Wartung und Instandhaltung - von Beginn an zuverlässig

Service Telefon
03571 9800-18
sicher & individuell <span>für Bürogebäude & alle öffentlichen sowie gewerblichen Immobilien</span>

Auf der Suche nach einer Tür, die die Werkshalle von den Büroräumen trennt, beraten wir Sie gern zur richtigen Schallschutztür. Bis zu 61 dB „schlucken“ die hochwertigen Schallschutztüren von Hörmann, die wir individuell für Sie konfigurieren können. Optionen wie Rauchdichte oder erweiterter Widerstand (RC2) stehen bei diesem Türtyp zur Verfügung.

Eine Schallschutztür kann zwei Funktionen erfüllen: Sie kann den Lärm dort halten, wo er entsteht, zum Beispiel in gewerblichen Maschinenräumen, oder sie kann den Lärm draußen halten, z.B. im Wohnungsbau. Bauordnungsrechtliche Vorgaben für Schallschutztüren regelt die DIN 4109. Schallschutztüren werden oft in Sandwichbauweise ausgeführt, d.h. sie bestehen aus mehreren Schichten. Da ein einlagiger Aufbau Schalldämmwerte von kaum mehr als 25 bis 35 Dezibel erreicht, sind Türblätter, die höhere Schalldämmwerte erzielen sollen, zwei- oder mehrlagig aufgebaut.

Die Abdichtung einer Tür zum Fußboden erfolgt über spezielle Fußbodendichtungen. Die geläufigste Konstruktion ist die automatisch absenkbare Dichtung - ein automatisch nach unten absenkbares Dichtungsprofil aus Gummi o.Ä. drückt auf den Fußboden oder eine spezielle Schiene. Weitere Systeme sind die Schwellendichtung (Dichtung an der Türunterkante dichtet an einer Türschwelle) und die Auflaufdichtung (Lamellendichtung an der Türunterkante dichtet mit Höckerschwelle aus Kunststoff oder Metall).

Schallschutz-Systeme
Schallschutztüren
Schallschutztüren
Schallschutztüren